• slide

San Andrés

Das nur wenige Kilometer von Valverde landeinwärts gelegene San Andrés ist das Zentrum der Viehwirtschaft auf El Hierro schlechthin. Die weiß getünchten Häuser fügen sich malerisch in eine von Aschekegeln geprägte Umgebung ein. »Zentrum« des Dorfes ist die Hauptstraße, die nach Süden in Richtung La Restinga führt. An ihr findet man auch die eine oder andere Bar.

San Andrés ist der Ausgangspunkt für eine Wanderung zum Árbol Santo, einem Wahrzeichen El Hierros. Das kleine Dorf liegt am Beginn der Meseta de Nisdafe, einer Landschaft, die im Sommer durch die Sonne verdörrt, sich nach Regenfällen aber wieder in eine saftige Weide verwandelt und im Winter von Wolkenschwaden verhüllt ist.

Bildergalerie – San Andrés