• Las Puntas

    Las Puntas

    Die Siedlung fügt sich einwandfrei in die umgebende Landschaft ein und entfaltet dabei zwischen Felsen und Meer liegend ein ansehnliches Panorama.

  • Faro de Orchilla

    Faro de Orchilla

    In der Vergangenheit kennzeichnete dieser Ort nicht nur den westlichsten Punkt der Insel, sondern auch der damals bekannten Welt.

  • Pozo de la Salud

    Pozo de la Salud

    Als bald darauf bei einer Epidemie in Sabinosa alle Nutzer dieses Brunnens verschont blieben, wurde dessen Wasser Heilkräfte zugeschrieben.

  • Arbol Santo

    Arbol Santo

    Die Bimbaches (Ureinwohner El Hierros) verehrten den früheren Baum als Garoé – was so viel wie „Sammler“ bedeutet.

Mehr Sehenswertes

Hat man bereits alle großen Sehenswürdigkeiten El Hierros besucht, bieten sich einige weitere Ausflugsziele an.
Ein Beispiel ist der beschauliche Küstenort Las Puntas, wo eines der kleinsten Hotels der Welt steht. Eine weitere interessante Sehenswürdigkeit befindet sich an der äußersten Westküste El Hierros – dort schmiegt sich der geschichtsträchtige Leuchtturm Faro de Orchilla an die felsige Küste. Der Standort des Turms war Jahrhunderte lang der Orientierungspunkt für den Nullmeridian, bevor dieser nach Greenwich in England verlegt wurde.

Zur Erholung können sich Besucher in den kleinen Kurort Pozo de la Salud etwas nördlich von Sabinos begeben. Dort befindet sich ein Brunnen, dessen Wasser eine heilende Wirkung nachgesagt wird.
Ein Besuch des riesigen Baums Árbol Santo ist ebenfalls lohnend. Das Wahrzeichen El Hierros, dient den Bewohnern aufgrund seiner besonderen geografischen Lage zur Wassergewinnung.

  • close
  • GEQUO Reisemagazin

    La Palma – »Lotus Pyranthus«

    La Palma – »Lotus Pyranthus«

    Erst vor wenigen Jahren wurde auf La Palma eine neue Pflanzenart entdeckt – der Lotus Pyranthus. Es handelt sich dabei um einen Inselendemiten, also um eine Pflanze, die ausschließlich auf La Palma vorkommt – und selbst dort wächst sie nur noch in drei kleinen Gebieten.

    Lanzarote – Die Geschichte des Salzes

    Salinas del Janubio

    Heutzutage erfüllen die Meerwassersalinen der Kanaren überwiegend touristische Zwecke. Die meisten der Anlage sind mittlerweile inaktiv, bestechen aber trotzdem mit einer skurrilen Optik

    La Gomera – Die Pfeifsprache »El Silbo«

    La Gomera – Die Pfeifsprache »El Silbo«

    Wie verständigt man sich über große Entfernungen, wenn es weder Telefon noch Internet gibt, keine Infrastruktur vorhanden ist und der Fußweg beschwerlich und aufwändig ist? Unwegsame Schluchten, dichte Urwälder und schroffe Felsen erschwerten die Kommunikation zwischen verschiedenen Orten bis hin zur Unmöglichkeit. El Silbo hieß die Lösung...

    La Palma – Bajada de la Virgen de Las Nieves

    La Palma – Bajada de la Virgen de Las Nieves

    Einst litten die Menschen von La Palma unter einer schrecklichen Dürre. In dieser Situation kam Bischof Jiménez auf die Insel. Er sah das Leid der Menschen und auch ihrer Tiere und die Notwendigkeit, zu handeln. Um die Fürbitte der Gottesmutter zu erlangen, veranlasste er eine Prozession. Und so kam es, dass die Statue der Jungfrau von Las Nieves von eben dort hinab in die Hauptstadt La Palmas getragen wurde.