• Naturbäder

    Naturbäder

    Zahlreiche Naturbäder laden zum heiteren Badevergnügen ein.

  • Die Landschaft

    Die Landschaft

    Eine unglaubliche landschaftliche Vielfalt, von Vulkanlandschaften über Weideflächen bis zu Kiefern- und Lorbeerwälder zeichnet El Hierro aus.

  • Die Küste

    Die Küste

    An der Küste El Hierros bieten nicht nur Strände Badespaß, auch in optischer Hinsicht kommen Urlauber hier voll auf ihren Genuß.

  • Strände & Badeplätze

    Strände & Badeplätze

    Während die meisten Strände vor allem aus optischen Gründen eine Anfahrt wert sind, bieten Naturschwimmbecken auch Badespaß pur.

  • Die Aussichtspunkte

    Die Aussichtspunkte

    Fast überalll auf der Insle gibt es Punkten, von denen aus man großartige Panoramaausblicke genießen kann. 

Die schönsten Orte

Bild zum Thema Die schönsten Orte
Von der im "grünen Tal" gelegenen Hauptstadt Valverde über La Frontera, dem Zentrum des Golfo-Tals, dem kleinen Mocanal im Nordosten bis hinzu den Badeorten Tamaduste und La Caleta – El Hierro weist manches Kleinod auf, das zumindest einen Abetecher wert ist.

Mehr Sehenswertes

Bild zum Thema Mehr Sehenswertes
Ein heiliger Baum, der die Wolken "melkt", ein einsamer Leuchtturm, der einst als westlichster Punkt der Welt galt und durch den der Nullmeridian ging, ein Brunnen mit heilsamen Wasser, der seine Benutzer vor einer Epidemie schützte – El Hierro hat manche Sehenswürdigkeit zu bieten.

Kirchen

Bild zum Thema Noch mehr Sehenswertes
Das einst streng katholische El Hierro verfügt über einige Sakralbauten, die durch ihre Schönheit und Würde anziehend wirken und zugleich noch ein schönes Fotomotiv darstellen. Hierzu zählen die alte Festungskirche Iglesia de la Concepción in Valverde und die Ermita Virgen de Los Reyes.


 
  • close
  • GEQUO Reisemagazin

    La Palma – »Lotus Pyranthus«

    La Palma – »Lotus Pyranthus«

    Erst vor wenigen Jahren wurde auf La Palma eine neue Pflanzenart entdeckt – der Lotus Pyranthus. Es handelt sich dabei um einen Inselendemiten, also um eine Pflanze, die ausschließlich auf La Palma vorkommt – und selbst dort wächst sie nur noch in drei kleinen Gebieten.

    Lanzarote – Die Geschichte des Salzes

    Salinas del Janubio

    Heutzutage erfüllen die Meerwassersalinen der Kanaren überwiegend touristische Zwecke. Die meisten der Anlage sind mittlerweile inaktiv, bestechen aber trotzdem mit einer skurrilen Optik

    La Gomera – Die Pfeifsprache »El Silbo«

    La Gomera – Die Pfeifsprache »El Silbo«

    Wie verständigt man sich über große Entfernungen, wenn es weder Telefon noch Internet gibt, keine Infrastruktur vorhanden ist und der Fußweg beschwerlich und aufwändig ist? Unwegsame Schluchten, dichte Urwälder und schroffe Felsen erschwerten die Kommunikation zwischen verschiedenen Orten bis hin zur Unmöglichkeit. El Silbo hieß die Lösung...

    La Palma – Bajada de la Virgen de Las Nieves

    La Palma – Bajada de la Virgen de Las Nieves

    Einst litten die Menschen von La Palma unter einer schrecklichen Dürre. In dieser Situation kam Bischof Jiménez auf die Insel. Er sah das Leid der Menschen und auch ihrer Tiere und die Notwendigkeit, zu handeln. Um die Fürbitte der Gottesmutter zu erlangen, veranlasste er eine Prozession. Und so kam es, dass die Statue der Jungfrau von Las Nieves von eben dort hinab in die Hauptstadt La Palmas getragen wurde.