Erste Berichte Griechen & Römer

Bild zum Thema Erste Berichte Griechen & Römer
In der Antike waren die Kanaren »terra incognita«. Den Gefahren, am Weltenrand ins Nichts zu stürzen oder gegen gefährliche Ungeheuer bestehen zu müssen, setzten sich nur wenige abenteuerlustige Seefahrer aus.

Besiedlung

Bild zum Thema Besiedlung
Über die Geschichte des Kanarischen Archipels vor der spanischen Eroberung ist relativ wenig bekannt. Die Anfänge der Besiedlung liegen noch im Unklaren und sind Gegenstand verschiedener Theorien.

Unterwerfung durch die Europäer

Bild zum Thema Unterwerfung durch die Europäer
Erst im 13. Jahrhundert wurden die Inseln von verschiedenen Seefahrern aus europäischen Ländern wiederentdeckt. Als 1312 der Genueser Lancelotte Molocello auf Lanzarote landete und dort einige Jahre blieb, war dies nicht ohne Folgen für den Archipel. Einige Jahre später, 1341, betraten schließlich die ersten Seeleute El Hierro.

Die vergessene Insel

Bild zum Thema Die vergessene Insel
Seit der Eroberung durch die Spanier bis fast zum Ende der Franco-Diktatur ist die Zeit scheinbar spurlos an El Hierro vorbei gegangen. Nur wenige der Errungenschaften aus diesen rund 500 Jahren sind beim Großteil der herrenischen Bevölkerung angekommen. Weitgehend die gleichen Faktoren bestimmten das Leben der Herreños.

Auf dem Weg in die Moderne

Bild zum Thema Auf dem Weg in die Moderne
Der Weg in die Moderne beginnt auf El Hierro etwas später als für die anderen Kanarischen Inseln. Nach einer bitteren Dürreperiode ab 1948 suchten viele Herreños ihr Heil in der Emigration und die Einwohnerzahl sank bis Anfang der 1970er Jahre von etwa 9.000 auf 5.800 Menschen. In den frühen 70ern setzte die Modernisierung und Demokratisierung der Insel ein.
  • close
  • GEQUO Reisemagazin

    La Palma – »Lotus Pyranthus«

    La Palma – »Lotus Pyranthus«

    Erst vor wenigen Jahren wurde auf La Palma eine neue Pflanzenart entdeckt – der Lotus Pyranthus. Es handelt sich dabei um einen Inselendemiten, also um eine Pflanze, die ausschließlich auf La Palma vorkommt – und selbst dort wächst sie nur noch in drei kleinen Gebieten.

    Lanzarote – Die Geschichte des Salzes

    Salinas del Janubio

    Heutzutage erfüllen die Meerwassersalinen der Kanaren überwiegend touristische Zwecke. Die meisten der Anlage sind mittlerweile inaktiv, bestechen aber trotzdem mit einer skurrilen Optik

    La Gomera – Die Pfeifsprache »El Silbo«

    La Gomera – Die Pfeifsprache »El Silbo«

    Wie verständigt man sich über große Entfernungen, wenn es weder Telefon noch Internet gibt, keine Infrastruktur vorhanden ist und der Fußweg beschwerlich und aufwändig ist? Unwegsame Schluchten, dichte Urwälder und schroffe Felsen erschwerten die Kommunikation zwischen verschiedenen Orten bis hin zur Unmöglichkeit. El Silbo hieß die Lösung...

    La Palma – Bajada de la Virgen de Las Nieves

    La Palma – Bajada de la Virgen de Las Nieves

    Einst litten die Menschen von La Palma unter einer schrecklichen Dürre. In dieser Situation kam Bischof Jiménez auf die Insel. Er sah das Leid der Menschen und auch ihrer Tiere und die Notwendigkeit, zu handeln. Um die Fürbitte der Gottesmutter zu erlangen, veranlasste er eine Prozession. Und so kam es, dass die Statue der Jungfrau von Las Nieves von eben dort hinab in die Hauptstadt La Palmas getragen wurde.