PKW & Mietwagen

Die Inanspruchnahme eines Mietwagens zur großflächigen, selbstständigen und bequemen Erkundung El Hierros, ist die derzeit beste Alternative.

Die Mietwagenfirmen sind hauptsächlich am Flughafen, Schiffshafen (Puerto de La Estaca) und dem Hauptort Valverde ansässig. Die Preise belaufen sich in etwa ab etwa 115 Euro aufwärts. Voraussetzung für die Miete eines PKWs sind eine gültige Fahrerlaubnis, ein Reisepass sowie ein Mindestalter von 21 Jahren. Den Führerschein muss man darüber hinaus mindestens ein Jahr besitzen.

Bei Unfällen und Autopannen ist der Autoverleiher umgehend zu benachrichtigten. Selbstständiges Abschleppen mit einem anderen Fahrzeug ist verboten. Freisprechanlagen und Navigationsgeräte stehen in manchen Fällen ebenfalls zur Vermietung bereit.

Es empfiehlt sich, bereits vor der Reise ein entsprechendes Fahrzeug auszuwählen und einen Mietvertrag abzuschließen. Das Internet ist wohl die bequemste und einfachste Art dies zu tun. Das Fahrzeug kann man somit direkt am Flughafen, respektive Schiffshafen in Empfang nehmen.

Oftmals bieten Reiseveranstalter und Unterkunftsanbieter eine Autovermietung in ihrem Reisepaket mit an. Diese Alternative ist in manchen Fällen kostengünstiger als eine externe Mietung. Daher lohnt sich ein genauer Blick auf den Reisekatalog oder die Broschüre der jeweiligen Unterkunft. 

Internetadressen der Mietwagenanbieter mit Büros auf El Hierro:

www.cicar.com

www.cabreramedina.com

www.autospluscar-elhierro.com

 

Lokaler Mietwagenanbieter auf El Hierro:

Cruz Alta
Calle San Francisco 1
E-38900 Valverde
Tel.: +34 922 550 349
E-Mail: rentcarcruzalta(at)terra.es
Homepage: www.cruzaltarentacar.com (deutsch)
 

Automietvertrag

Vor der Autovermietung ist es sinnvoll, alle Leistungen des Fahrzeuges genau mit dem Verleiher zu besprechen, um im Nachhinein böse Überraschung zu vermeiden. Wenn kein schriftlicher Vertrag vorliegt, erstellt man selbst eine detaillierte, schriftliche Informationsliste rund um den Verleih, welche man gegenzeichnen lässt.

Folgende Punkte sollten unter anderem im Vertrag enthalten sein:

  • Gibt es eine Beschränkung für die Mietwagennutzung (z.B. nur asphaltierte Straßen)?
  • Zweitfahrer eintragen?
  • Gibt es festgelegte Tankregelungen (z.B. voller Tank bei Annahme und Abgabe)?
  • Hat der Wagen bereits Schäden (z.B. durch einen Unfall)?
  • Gibt es technische Mängel (z.B. Licht, Blinker, Bremsen, Innenraumelektronik)?
  • Gibt es eine begrenzte Kilometerzahl, welche vorschreibt, wie weit man fahren darf?
  • Ist eine Vollkasko-Versicherung mit Selbstbeteiligung im Preis enthalten?

Anzeige

Straßenkarten

Wer kennt das nicht? – Orientierungslos in einer fremden Gegend.

Um diesem beunruhigendem Zustand vorzubeugen, empfiehlt sich die Mitnahme oder der Kauf von Straßenkarten. Nahezu alle Reisebüros oder Reiseveranstalter können vor der Reise entsprechendes Material bereitstellen. Im Urlaubsort angekommen lassen sich detaillierte Karten meist schon im Flughafenkiosk oder am Infopoint erstehen.

Vor allem für Individualtouristen mit Mietwagen ist es unabdingbar, über eine adäquate Orientierung zu verfügen. Doch nicht nur das erfolgreiche Autofahren bedingt eine gute Orientierung, sondern jegliche Forstbewegungsart.

Je nach Art des Fortgangs ist eine spezielle Karte zu empfehlen (Wanderkarte, großflächige Straßenkarte, Stadtplan, Bus- und Bahnplan etc.).

Eine kostenlose und bequeme Alternative bietet »Google Maps«.

Verkehrsbestimmungen

Auf El Hierro gelten die spanischen Verkehrsregeln.

Übersicht der Höchstgeschwindigkeiten:

  • Auf Autobahnen 120 km/h (gibt es bisher nicht auf La Palma)
  • Innerhalb von Ortschaften 50 km/h
  • Auf Landstraßen 90 km/h

Achten Sie auf andere Geschwindigkeitsregelungen und die Fahrweise Ihrer Mitmenschen.

Parken

  • Gelbe Linien bedeuten ein Parkverbot, rote Linien ein Halteverbot.
  • Bei blauen Linien müssen Sie ein Parkticket lösen.
  • Vor Mülltonnen wird häufig abgeschleppt.
  • In größeren Orten stehen wenig Parkplätze zur Verfügung.

Alkohol & Fahren

Der erlaubte Blutalkoholwert beträgt max. 0,5 Promille bzw. 0,3 Promille für Fahranfänger, die ihren Führerschein noch nicht länger als 2 Jahre besitzen.

Einheimische und ihr Fahrverhalten

Häufig halten einheimische Fahrer bei Kreisverkehren und parken neben oder auf Zebrastreifen, sie biegen ab, ohne zu blinken oder sonstige Vorwarnungen zu geben – also Vorsicht im Straßenverkehr. Auch sonst wird dem Zebrastreifen wenig Beachtung geschenkt. Fußgänger sollten nicht auf ihr Recht pochen.

Weitere Regelungen

Bei Autofahrten müssen Führerschein und ein Ausweis mitgeführt werden.

In einen Kreisverkehr ist dem Verkehr von Links Vorfahrt zu gewähren. An Kreuzungen – sofern nicht anders angegeben – hat der Verkehr von rechts Vorfahrt.

Für Motorräder und Mofas sind Sturzhelme Pflicht. In Autos besteht Gurtpflicht auf allen Sitzen. Kinder unter 12 Jahren dürfen nicht auf den Vordersitzen mitreisen und benötigen geeignete Kindersitze.

Fahrzeuganmietung

  • Für eine Fahrzeuganmietung ist ein gültiger Führerschein, Reisepass oder Personalausweis und eine gültige Kreditkarte notwendig. Falls Sie über einen Reiseveranstalter buchen, wird oft auf eine Kreditkarte verzichtet.
  • Auf die ordnungsgemäße Versicherung durch die Autovermietung sollte geachtet werden, da es auf den engen Straßen schnell mal zu einem Blechschaden kommen kann.